Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV NRW) besteht aus den vier Abteilungen: Duisburg, Köln, Gelsenkirchen (mit den Studienorten Gelsenkirchen, Hagen und der Außenstelle Dortmund), Münster (mit den Studienorten Bielefeld und Münster) und der Zentrale in Gelsenkirchen.

Aufgabe der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW) ist die Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst. Die Aufnahme eines Studiums an der

FHöV NRW setzt voraus, dass der Bewerber bereits als Beamter auf Widerruf in den Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes bei einer Behörde (Einstellungsbehörde) eingestellt ist. Erst seit dem Einstellungsjahrgang 2008 sind auch nicht beamtete Personen, die bei einer Einstellungsbehörde angestellt sind, zum Studium zugelassen (Quellen u.a.: Archiv Autor, Wikipedia).
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen, Abteilung Münster, Nevinghoff 8/10, 48147 Münster
www.fhoev.nrw.de

FHöV NRW im Detail

Kontakt  | Studenten  | Leben

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen, Abteilung Münster, Nevinghoff 8, 48147 Münster

Tel. +49 2 51/23 06 27-29,
www.fhoev.nrw.de

©  • aktualisiert am: 08.11.2011

Icon-Legende
Zurück
Zur Startseite dieses Webangebots
Aktuelle Seite ausdrucken.
Direkt zum Text springen.
Zum Seitenende
Aktuelle Seite ausdrucken.
Seite mailen
Bookmark diese Seite. Netscape User drücken bitte strg+D.