Sie sind hier:  » Startseite  » Wohnen & Leben

Wohnen & Leben

Natürlich ist das Studentenwohnheim der klassische Wohnort des Erstsemesters. Und das Studentenwerk Münster hat hier hervorragende Angebote , leider sind die zumeist nur dann nicht zu haben, wenn man sie am dringendsten sucht.
Aber nicht jeder mag es auch, wenn morgens um sechs in der gemeinsamen Etagenküche der nette benachbarte Kommilitone mit Migrationshintergrund die beim Netto spätabends erstandenen Hähnchenschenkel noch schnell frittieren will – oder der neue Nachbarmieter von 2 Uhr nachts an seine neuesten Gangsterraps bei voller Lautstärke durchtesten muss.
Zumindest wenn selbstständiges Leben angesagt ist, werden die diversen schwarzen Bretter herhalten müssen, der Kleinanzeigenteil der Münsterschen Zeitung , oder doch die unterschiedlichsten Wohnungsbörsen im Internet, gut besonders die Seite Münsters Wohnheime Online , die Studentenwohnheime Böselburg , Widenberg und Collegium Marianum , sowie die Seiten Studenten-WG , WG- gesucht oder Wohngemeinschaft.de .
Von der kleinen Bude unterm Dach bis zum bis zur komfortablen Altbauwohnungsgemeinschaft – alles ist dort platziert, auch kurzfristig oder befristet mietbar. Und da ergibt sich gleich auch das Thema der des mobilen Wohnens. Was tun, wenn die eigene Bude nicht herhalten kann, wenn die Eltern am Wochenende zum shopping am Prinzipalmarkt drohen – oder man selbst kurzfristig zum Praktikum nach auswärts muss: auch daran sollten wir denken, Adressen wie Airbnb sind da angesagt.

Waschsalon

und das unendlich ergiebige Thema „Waschsalon“

Nicht jeder kann am Wochenende der Mutti daheim die ungewaschene Leibwäsche auf den Tisch knallen und die Vorteile des Hotels Mama auch bei der Bewältigung der individuellen Wäscheprobleme nutzen: oft muss der Waschsalon nahe des Unidomizils herhalten.
Dem noch nicht zuhaus Abgenabelten sei geraten, das der einen oft ungeahnten Vorteil besitzt: dient er doch auch zur Kontaktaufnahme.
Wenn schon die soziale Kommunikation in den Seminaren bei Leistungsdruck nicht ausreicht – im Waschsalon klappt's 100 %. Die gemeinsame Wartezeit vor der rotierenden Scheibe bringt Student und Studentin geschlechtsübergreifend durch atypisch ungewohntes Rollenverhalten einander sehr nah und fast automatisch in unmittelbaren Kontakt. Allein die Frage „Bei wieviel Grad behält dieser Slip seine Strahlkraft?“ öffnet viele Frauenherzen.

Ein erster Tip: Waschsalons in Münster

und das Allerbeste ist: der Orden der Alexianer, der Gesundheits- und Sozialarbeit verpflichtet, hat im Februar 2011 in der Bahnhofstrasse ein „Centrum für seelische Gesundheit“ eröffnet – und will noch in diesem Jahr im öffentlichen Bereich der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie einen Waschsalon in das Konzept des Hauses integrieren. Da ist dann sogar psychomässig Therapie zwischen Waschsalon und Snack-Bar möglich.

Bahnhofstr. 6 , 48143 Münster Tel.: 0251 / 9731027200
www.donboscoklinik.de

©  • aktualisiert am: 08.11.2011

Icon-Legende
Weiter
Zurück
Zur Startseite dieses Webangebots
Aktuelle Seite ausdrucken.
Direkt zum Text springen.
Zum Seitenende
Aktuelle Seite ausdrucken.
Seite mailen
Bookmark diese Seite. Netscape User drücken bitte strg+D.